Google MyBusiness richtig angewendet!

Google MyBusiness ist die perfekte Ergänzung zu Ihrer Webseite und bietet Ihnen eine gute Möglichkeit Ihr Unternehmen zu präsentieren. Wir empfehlen ein Profil bei Google, noch vor der eigenen Webseite. Doch wieso ist das so? In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen die erfolgsversprechende Anwendung sowie die Vorteile für Ihre Online Präsenz mit Google MyBusiness.

Inhaltsverzeichnis:

Vorteile

Google MyBusiness erstellen

Bereiche in Google MyBusiness

Fazit

Vorteile von Google MyBusiness

Kostenlos

Google MyBusiness ist (noch) kostenlos und für jedermann zugänglich. Sie haben also eine erste Anlaufstelle, um sich vorzustellen. Die Bereiche sind zwar im Vergleich zu Ihrer eigenen Webseite eingeschränkt, dennoch lässt sich hier eine erste Meinung bilden. Sollten Sie noch keine eigene Web-Präsenz haben, ist Google MyBusiness eine sehr gute Alternative und deshalb unsere Empfehlung vor dem Schritt zur eigenen Webseite.

Verknüpfung

Jeder kennt Google, Ihre Domain oder Ihr Unternehmen wahrscheinlich (noch) nicht. Das heisst konkret, dass ein Suchender vielleicht genau Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt sucht, aber noch nicht weiss, dass es Sie gibt. Gerade in der lokalen Suche können Sie hier mit Ihrem Konto herausstechen. Je besser Sie alle Bereiche abdecken, desto eher gewinnen Sie das Vertrauen.

Informationen

Sobald jemand nach Ihnen sucht, sind in der Regel folgende Themen relevant:

  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Öffnungszeiten
  • Bewertungen

Keiner möchte hierfür zuerst ihre Webseite besuchen und darin alle Informationen zusammentragen. In Ihrem MyBusiness Account haben Sie genau diese Informationen auf einen Blick konsolidiert.

Die Vorteile sind nicht abschliessend, wobei wir diese drei als absolute Bonus-Punkte für Ihre Online Präsenz sehen.

Sie haben bereits Google My Business? Dann geht’s hier zu den Bereichen

Noch keinen Google Account? So geht's...

Google Konto erstellen

Ein Konto haben Sie sehr schnell eingerichtet. Hierzu benötigen Sie lediglich eine Mail-Adresse mit der Endung @gmail. Wir empfehlen Ihnen für Ihr Unternehmen eine neue zu erstellen und den Account nicht mit Ihrem Privaten zu vermischen. Führen Sie diesen Schritt hier durch:

Google-Konto erstellen

Sie können diese E-Mail Adresse nun auch für weitere Zwecke (Kalender, E-Mail, Drive, etc.) nutzen und hier ihre E-Mails abrufen.

Unternehmen zu Google hinzufügen

Mit dem neuen Account können Sie nun ihr Gewerbe bei Google verifizieren. Folgen Sie hierfür den Anweisungen.

Unternehmen zu Google hinzufügen

Wichtig: Google möchte, dass Sie ihr Unternehmen verifizieren, weshalb Sie per Post einen Aktivierungscode an die genannte Adresse erhalten werden. (ca. 5 Arbeitstage sind einzurechnen)

Bereiche in Google MyBusiness

Geschafft – Sie sind nun auf Google präsent. Die eigentliche Arbeit startet aber erst jetzt. Damit Interessenten sich ein Bild von Ihnen machen können und Sie sich optimal präsentieren können sind folgende Bereiche relevant für Sie. Je besser Sie dieses Profil pflegen, desto eher werden Suchende mit Ihnen in Kontakt treten wollen.

1. Startseite

Von hier aus können Sie alle Bereiche auf einen Blick steuern und Anpassungen direkt vornehmen. Das Dashboard umfasst Verlinkungen und unterstützt Sie mit wertvollen Tipps zur Erweiterung Ihres Kontos. Es lohnt sich also ab und zu einen Blick auf die Empfehlungen zu werfen.

2. Beiträge

Halten Sie Nutzer auf dem Laufenden. Hier können Neuigkeiten oder Angebote veröffentlichen. Mit Hilfe von Fotos oder Videos lassen sich Produkte optimal präsentieren und sogar Events (Veranstaltungen) planen. Mit Google Beiträgen erreichen Sie alle Nutzer die nach Ihrem Unternehmen suchen.

3. Info

Alle relevanten Informationen und Eckdaten zu Ihrem Unternehmen auf einen Blick. In diesem Bereich können Sie Ihre Öffnungszeiten, Adresse, Tätigkeitsbereich, etc. aktualisieren. Denken Sie daran Ihre Feiertage zu hinterlegen, gerade bei physikalischen Shops ist die Enttäuschung gross, vor einem geschlossenen Laden zu stehen.

4. Statistiken

Hier finden Sie wichtige Insights zu Ihrem Profil.

  • Wie suchen Nutzer nach Ihrem Unternehmen?
  • Welche Aktionen (Webseiten Besuch, Anruf, etc.) haben Nutzer ausgeführt?
  • Wie gut funktionieren Ihre Fotos?

Die Statistiken helfen Ihnen, das Profil noch besser an die Nutzer-Bedürfnisse anzupassen. Prüfen Sie hier also von Zeit zu Zeit die Daten und erweitern Ihr Profil.

5. Rezensionen

Bewertungssysteme gibt es heute in Hülle und Fülle. Es scheint, wir sind eine Gesellschaft die alles und jedermann bewerten muss. Nun, Hand auf’s Herz, würden Sie in ein Restaurant gehen, welches konstant 1er Bewertungen erhaltet?

Zugegeben, dieser Fall ist wohl etwas überspitzt, aber die Idee ist nachvollziehbar. Bewertungen schaffen Vertrauen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, zufriedene Kunden aufzufordern Ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen und Ihnen eine Google Rezession zu hinterlassen. Der Effekt kann sich für Sie um ein vielfaches lohen und vielleicht sind eben genau Sie das Restaurant von nebenan mit 4.8 Sternen. Wir würden Sie besuchen 😉

6. Nachrichten

Sie wollen den direkten Austausch mit Ihren (potentiellen) Kunden? Die Nachrichten Funktion von Google MyBusiness macht es möglich und erlaubt einen Austausch per App. Erhalten Sie Nachrichten und Angebotsanfragen direkt über Ihr Konto und beantworten sie bequem von unterwegs.

7. Fotos

Zeigen Sie möglichst viel von Ihnen und nutzen Sie die Foto Funktion von Google MyBusiness. Warum? Nutzer lieben Fotos. Sie geben einen Einblick in Ihre Tätigkeiten, klären auf und sind die perfekte Ergänzung zu Text. Hierbei ist es egal ob Sie Produkte oder Dienstleistungen haben, Fotos mit kurzen Beschreibungen geben einen super Überblick und sind gerne gesehen.

8. Produkte

Diese Funktion lohnt sich nicht nur für Unternehmen mit physikalischen Produkten, auch Dienstleistungen lassen sich mit einem Bild wunderbar in Szene setzten. Führen Sie Ihre Tätigkeiten auf und erklären Sie welche Probleme sie damit lösen können. Welche Bedürfnisse können Sie abdecken? Hier können Sie Ihre Dienstleistungen präsentieren.

9. Leistungen

Die Leistungen beziehen sich primär auf die Suchwörter für welche Sie gefunden werden möchten. Diese relativ statische Funktion sollten Sie einmalig hinterlegen und möglichst präzise definieren. Wir von Digital Summiteer unterstützen Sie gerne bei der Keyword Recherche.

10. Webseite

Ja auch mit Google können Sie Webseiten erstellen. Wenn auch eher eingeschränkt, jedoch für manchen Anwender absolut genügend. Versuchen Sie Ihre eigene Webseite aufzubauen, sollten Sie an Ihre Grenzen stossen, erstellen wir Ihnen gerne die Basis auf WordPress und unterstützen Sie bei Ihrem Projekt.

11. Nutzer

Sie arbeiten im Team oder möchten anderen Zugriff geben – hier können Sie die Benutzer verwalten und Rechte verteilen.

Fazit

Wer möchten nicht ein kostenloses (online) Schaufenster für sein Unternehmen erhalten? Die Vorteile für einen Google MyBusiness Eintrag liegen auf der Hand. Sollten Sie sich überlegen eine Webseite zu erstellen, machen Sie auf alle Fälle den Zwischenschritt zu Google MyBusiness oder ergänzen Sie Ihre Webseite damit. Sie möchten das nicht selbständig erledigen? Kein Problem, wir unterstützen Sie gerne. Kontaktieren Sie uns ganz einfach und wir melden uns bei Ihnen.

Schreiben Sie einen Kommentar